Weihnachten – das Gute in letzter Minute

Der Countdown zu Weihnachten läuft! Bestimmt seid ihr schon super auf alles vorbereitet – schliesslich gibt es auf der Website von Betty Bossi einen riesigen Fundus an Ideen für weihnächtliches Gebäck und festlichen Menüs für jede Lebenslage! Doch wie es so ist – im letzten Moment merkt man doch noch, dass man an dies und das eben doch nicht gedacht hat. Und dafür bin ich zuständig! Da ich eigentlich dauernd online bin, um kein gutes Thema für die Betty Bossi Zeitung (ja, daran arbeite ich übrigens auch noch nebenbei) zu verpassen, stosse ich immer wieder auf tolle Ideen für die unterschiedlichsten Themen. Natürlich sammle ich die alle, und siehe da, Ende Jahr ist in meinem digitalen Fächli „Weihnachten“ ganz schön was zusammengekommen, das ich mit Euch teilen möchte. Voilà also meine Auswahl an kleinen feinen Ideen, die Euch bei akuter Fantasielosigkeit in der Weihnachtszeit aus der Patsche helfen.

Geschenke verpacken – gern etwas speziell, aber ja nicht aufwändig!

Es muss nicht immer Geschenkpapier mit Weihnachtsmotiven sein. Schwarz ist doch mal eine gute Idee – und einfach die Motive mit einem weissen Kreidestift selbst draufzeichnen!

Bild via woohome

Bild via woohome

Wer vergessen hat, Geschenkpapier zu besorgen, nimmt einfach Zeitungspapier. Mit einer silbernen Schnur und ein paar roten Beeren oder einem Tannenzweig dekoriert, sieht das sogar richtig gut aus!

Bild via remodelista

Bild via remodelista

Geschenkpapier mit versteckten Botschaften kann man leicht auf dem Computer selbst entwerfen und ausdrucken. Natürlich nicht vergessen, an passender Stelle ein paar nette Worte zu platzieren.

Packpapier, Packschnur und einen vertrockneten Zweig als Geschenkverpackung – hast du nen Vogel? Ja, aus Zeitungspapier. Genau der gibt dem Ganzen den nötigen Pfiff!

Bild via craftgrrl

Bild via craftgrrl

Kein Geschenkband – und auch keine Packschnur  (siehe oben) –  zur Hand? Eins aufzeichnen ist doch eh viel schöner!

Bild via Yes Missy

Bild via Yes Missy

Beschriftet Eure Geschenke mit originellen Anhängern: Ein Stück Karton und Knöpfe gibt’s in jedem Haushalt – und daraus lassen sich hübsche Schneemann- oder Weihnachtskugelanhänger basteln.

Und wer keine vorigen Knöpfe zur Hand hat, bei dem liegen bestimmt noch ein paar Erdnüssli herum. Dann macht eben lustige Rentiere. Alles ist origineller als fertig gekaufte Anhänger.

Bild via clipzine

Bild via clipzine

Kleine Geschenke gehen optisch leicht unter. Auf dem Rücken eines Spielzeugtiers kann sie niemand mehr übersehen!

Auch Geld lässt sich fantasievoll schenken.

Bild via annanaaretet

Bild via annanaaretet

Dekorationen für Zuhause!

Herzlich willkommen! So eine verpackte Tür wird doch gern geöffnet!

8b6f2351af5de94c0ea34c786825f379

Bild via Pinterest

Eine schnelle, superschöne Tischdekoration gefällig? Einfach Weingläser mit Schokokugeln füllen, vorsichtig umgekehrt auf den Tisch stellen, eine Kerze darauf setzen.

Bild via zetwet

Bild via zetwet

Oder mit Schneelandschaften füllen. Dazu nur alte Gläser verwenden, die man nicht mehr braucht, da hier der Deckel mit der Deko ans Glas geklebt wird. Kunstschnee in Weingläser  füllen, Tiere und Tannen auf ein rundes Stück Karton kleben und als Deckel ans Glas kleben. Überstehenden Rand wegschneiden.

Auch in grossen Glasvasen lassen sich hübsche Szenen anrichten.

Bild via welke

Bild via welke

Keinen Platz für einen grossen Weihnachtsbaum? Ein paar schön dekorierte Zweiglein  bringen fast genauso viel Stimmung.

Bild via justchristmas

Bild via justchristmas

Und bei dem hier fallen nicht mal Tannennadeln herunter, die man hinterher aufwischen muss!

Bild via funcraftskids

Bild via funcraftskids

Und diese Weihnachtskugeln sind einfach… meegaschöön! Einfach möglichst grosse Luftballons aufblasen, um den Verschluss einen Streifen Silberpapier mit durchsichtigem Klebeband ankleben, oben einen silbrigen Pfeifenpuzter ankleben.

Bild via studiodiy

Bild via studiodiy

Für viele gehört ein Kamin einfach zu einem gemütlichen Fest dazu. Wer keinen hat, bastelt sich einfach einen!

Schnelle Mitbringsel für Gastgeber

Einfach zum Anbeissen und total einfach: Rentiernasen. Ein Säckli mit Maltesers und einem roten Kaugummi füllen, und hübsch beschriften. Fertige Schilder zum Downloaden und Ausdrucken gibt es auf prettypinkpeony

Gesalzene Caramel-Bretzel-Bonbons
Dazu braucht es nur 4 Zutaten: kleine Salzbrezeli, Schokoladeglasur, weiche Caramels und Pekannüsse. Brezeli auf ein Backpapier legen, je ein Caramel darauf legen, im Backofen nur kurz schmelzen, sodass die Caramels weich, aber nicht flüssig werden. Herausnehmen. Je eine Pekannuss darauf drücken, trocknen lassen, mit Schokoladeglasur verzieren.

Bild und Schritt-für-Schritt-Anleitung via bakerbynature

Bild und Schritt-für-Schritt-Anleitung via bakerbynature

Einfach zum Spass

Wie wärs mit einer lustigen Erinnerung an den schönen Abend? Jeder Gast hält sich Brille, Nikolausbart oder ein anderes Accessoires vors Gesicht oder an den Kopf und das Foto wird der Knüller. Vorgezeichnete Sujets zum Downloaden und Ausdrucken findet ihr zum Beispiel auf ohhappyday oder unoriginalmom

Bild via paperandcake

Bild via paperandcake

Wer langes Haar hat, kann sich auch selber dekorieren!

Und wer immer noch nicht genug Ideen hat, der findet noch weitere Tipps in meinem Beitrag von letztem Jahr!