Tex-Mex-Pommes

Könnt ihr euch noch an Ericas Blog Poutine – Soulfood nach kanadischer Art erinnern? In meinem Facebook Post vom 26. November zum Blog hab ich eine Tex-Mex-Pommes-Variante vorgestellt, die ich unbedingt einmal probieren wollte. Et voilà, ich habs getan, natürlich wie immer etwas freestyle…

Eigentlich wollte ich ja das Rezept mit selbstgemachten Süsskartoffel-Ofen-Frites machen, aber die Kundin vor mir hat mir die letzten Süsskartoffeln weggeschnappt, Zeit, um neue zu kaufen hatte ich nicht, also sind es halt am Schluss doch Ofen-Frites geworden, obwohl ich die eigentlich nicht besonders mag.

Das Pulled Poulet war schnell gemacht, die Ofen-Frites auch. Aber für die Saucen hab ich mir etwas mehr Zeit gegönnt, denn beide passen auch super gut zu den Crackers, die euch Erica am Montag im Blog Dip-Tipps vorgestellt hat. Da ist einmal eine klassische Guacamole und eine Hot Salsa, die ich kurz geköchelt und abgekühlt habe. Alles ist dann doch recht rasch fertig gewesen, ich musste es nur noch kurz aufschichten, unter die Kamera stellen – und dann geniessen.

Und hier natürlich noch das Rezept für meine Tex-Mex-Pommes.

Taco-Fries1 Taco-Fries2 Taco-Fries3

 

Die Kombination ist nicht alltäglich, aber mir hats geschmeckt. Allerdings werde ich das nächste Mal etwas früher aufstehen und mir wirklich Süsskartoffeln ergattern, denn damit würde das Gericht bestimmt noch besser werden. Eine gute Anleitung, wie ihr Süsskartoffel-Pommes wirklich knusprig hinbringt, findet ihr hier.

suesskartoffel-pommes-knusprig

Es braucht einige Tricks, damit ihr die Süsskartoffel-Pommes knusprig kriegt, aber damit ihr nicht pröbeln müsst, hier eine gute Anleitung. Bild via Foodlovin‘.