IMG_4677_low_mit_Wasserzeichen-3

Spiralen-Spielereien – diesmal süss!

Wie ich euch im letzten Beitrag versprochen habe, verrate ich Euch heute ein weiteres Rezept, das man mit dem Twister „Maxi“ zubereiten kann. Diesmal ein süsses und fruchtiges – aus Äpfeln lassen sich nämlich ebenfalls Spiralen drehen. Diese werden zwar nicht so schön lang wie bei Gemüse, aber sehen trotzdem schön aus. Wichtig ist, dass man einen festen Apfel wählt, und keinen mehligen nimmt, denn dieser zerfällt beim Schneiden noch stärker.

Diese Apfel-Tartelettes sehen ziemlich edel aus, nicht wahr? Man kann sie gut als süsse Kleinigkeit nach einem Essen servieren und schnell eine gute Falle damit machen. Dabei sind sie total einfach.

IMG_4675_low_mit_Wasserzeichen-3

Einfach fertige Mini-Tartelettes (gibt es von Betty Bossi im Coop) mit YoQua Jogurt Honig (oder Vanille-Joghurt) füllen, die frisch geschnittenen Apfel-Spaghetti darauf anrichten, sofort servieren.