low03921

Pestobrot

Follow my blog with Bloglovin
Nehmen wir mal an, ihr müsstet euch für ein einziges Kraut entscheiden, und dürftet nie wieder ein anderes ausser dieses verwenden – worauf würde eure Wahl fallen?

Ja, schon klar, warum sollte das je passieren – aber ich liebe solche unrealistischen Gedankenspiele einfach, man kann sich so herrlich hineinsteigern.

Also, wenn ihr mich fragt,  ich würde mich ohne lange zu zögern für Basilikum entscheiden. Und weil Basilikum mein Lieblingskraut ist, gehört Pesto für mich zu den leckersten Saucenkreationen überhaupt. Ich mach immer wieder gern Pesto – es geht schnell, lässt sich gut vorbereiten und vielseitig verwenden – nicht nur auf Pasta. Pesto schmeckt auch super zu einer Insalata Caprese, in Salatsaucen oder Suppen. Neulich habe ich Pesto auch in einem Brot probiert.

 

low03956             low03969

Das geht total einfach: Ihr könnt fixfertigen Pizzateig und fixfertiges Pesto verwenden. Oder ihr könnt alles selbermachen – ich habe fertigen Pizzateig genommen und das Pesto selbstgemacht, denn nichts geht über selbstgemachtes Pesto, finde ich.

Hier gehts auf jeden Fall zum vollständigen Rezept: Pestobrot

Und wem nicht  ganz klar sein sollte, wie der Teig geschnitten und eingedreht wird, findet hier ein kurzes Anleitungsvideo.