Lebkuchen: vom Hexenhäuschen bis zum Traumschloss

Wenns draussen wieder kalt und düster ist, lockt die Backstube. Herrliche Düfte und Aromen, Gewürze, Honig, die wohlige Wärme: Die Küche wird zur heimeligen Wellness-Oase. Der Inbegriff der vorweihnächtlichen Backstube sind selbst gebackene Lebkuchen und natürlich die kleinen Kunstwerke, die man daraus kreieren kann. 

Lasst euch inspirieren von den folgenden Lebkuchenideen, von einfachen Dekos bis hin zu Hexen- und Knusperhäuschen, Kirchen, prächtigen Palästen und Traumschlössern.

Übrigens haben Lebkuchen oder Pfefferkuchen, wie sie auch genannt werden, eine lange Tradition. Angeblich sollen sie bereits von den alten Ägyptern als Grabbeigabe gebacken worden sein, nachgewiesen sind sie das erste Mal 350 v. Chr. Im Mittelalter kamen auch die Europäer auf den Geschmack, dank der zahlreichen und kostbaren Gewürzen, die den Weg nun auch über die Alpen fanden.

So entstanden im deutschsprachigen und englischen Raum, aber auch in Osteuropa und Skandinavien vielfach ausgehend von Klöstern regionale Backtraditionen für Lebkuchen, die teilweise bis heute noch gepflegt werden.

Aber nicht nur das würzige Gebäck selbst verzauberte die Menschen, es inspirierte sie auch zu wunderbaren Kreationen für Lebkuchenhäuschen, die angeblich auf das Märchen von Hänsel und Gretel zurückgehen sollen. Hättet ihr gedacht, dass auch die Basler Läckerli und die Appenzeller Biberli Verwandte des Lebkuchens sind? Natürlich lassen sich auch damit witzige Lebkuchenhäuser bauen.

Nun lasst euch inspirieren für eure ganz eigenen Lebkuchenkreationen, hier findet ihr eine Fülle von Ideen. Viel Spass!

 

 

 

Anhänger

Bild via homedit.com.

Herzen

Bild via indulgy.com.

Rehe

Bild via etsy.com.

Laterne

Bild via facebook.com.

 

Uhr

Bild via flickr.com.

Haus mit Reh

Bild via flickr.com.

Blockhaus

Bild via design salad.

 

Haus mit Schneemann2

Bild via livingathome.de.

Haus rosa

Bild via Perniky.

Hexenhaus

Bild via flickr.com.

Hexenhaus2

Bild via momelite.com.

Haus bunt 4

Bild via flickr.com.

Haus bunt 3

Bild via flickr.com.

 

Haus bunt 2

Bild via indulgy.com.

Haus bunt 1

Bild via flickr.com.

 

Siedlung

Bild via flickr.com.

 

 

Bakery

Bild via Goodies by Anna.

Kirche grün

Bild via indulgy.com.

 

Dieses Traumschloss braucht sicher einiges an Geschicklichkeit und Geduld, der Wow-Effekt ist aber garantiert. Bild via seattle.curbed.com.

Dieses Traumschloss braucht sicher einiges an Geschicklichkeit und Geduld, der Wow-Effekt ist aber garantiert. Bild via seattle.curbed.com.

 

Und wenn es euch jetzt etwas schwindlig ist und ihr lieber ein einfacheres Lebkuchenhaus in Angriff nehmen wollt, hier das Rezept Lebkuchenhaus aus der jüngsten Betty Bossi Zeitung.

Na, habt ihr Lust bekommen, eure eigenen Ideen umzusetzen? Dann freuen wir uns, wenn ihr eure Lebkuchenkreation auf unserer Facebook-Seite Kraut&Rüben postet.

Ähnliche Artikel

  • Jetlag in der KücheJetlag in der Küche Spargeln und Erdbeeren im Februar – was denkt sich Betty bloss dabei? Als Ausrede könnte ich jetzt den Klassiker bringen: "Es ist nicht so wie es aussieht!". Aber es ist leider genauso wie […]
  • Wenn Getreide krank machtWenn Getreide krank macht In der Schweiz ist etwa jeder 100. Einwohner von Zöliakie betroffen. Das ist eine Schädigung der Dünndarmschleimhaut, die durch das in Getreide enthaltene Kleberprotein Gluten ausgelöst […]
  • Setzlingsmarkt auf Schloss WildeggSetzlingsmarkt auf Schloss Wildegg Rechtzeitig zum Start in die Gartensaison findet der stimmungsvolle Setzlingsmarkt von ProSpecieRara auf Schloss Wildegg statt. Wer eigene Kräuter und Tomaten ernten will, kann sich hier […]

Kommentare

  1. Sigrid / Madam Rote Rübe

    Ein schöner Post, informativ und vor allem was fürs Auge. Hänsel und Gretel Knusperhäuschen faszinierten mich von jeher, das Kind im Erwachsenen lässt sich immer wieder gerne ansprechen. Ich spreche aus eigener Erfahrung.
    Liebe Grüße Sigrid

    Antworten
  2. lieberlecker

    Eine Wahnsinnsgeduld haben da ein paar Leute – um die ich sie grad ein bisschen beneide :-)
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    Antworten
    1. Erica Angelone

      Lieber Andy

      Ja, gell… ehrlich gesagt, wenn ich soviel Zeit hätte, würde ich wohl doch lieber irgendwas anderes machen als einen Lebkuchenpalast zu bauen… :)
      Lieber Gruss
      Erica

      Antworten

Kommentieren