Erdbeer-Vanille: Das Traumpaar als Mousses

Habt ihr auch diese Kindheitserinnerung? Man darf ein Glace haben, und die Erwachsenen bestellen für uns Vanille-Erdbeer. Ob als Softeis oder als Kugeln, diese Kombination gehört für fast alle von uns zu den frühen Aroma-Kombinationen, auf die wir geeicht wurden und die sich für immer positiv einprägten. Und diese Kombi funktioniert natürlich nicht nur in gefrorener Form, sondern in allen Variationen, natürlich auch als luftige Mousses. Also, was liegt näher, als das Vanille-Mousse mit einem feinen Erdbeer-Mousse zu kombinieren? Denn jetzt gibt es die ersten einheimischen Erdbeeren, und sie ist immer ein Fest für die Sinne!

Die Erdbeer-Mousse ist auf Quarkbasis, sie wird etwas fester als die Vanille-Mousse, darum ist es besser, man füllt die Erdbeer-Mousse unten in die Gläser und stellt sie schon mal kühl, damit sie fest werden kann (ca. 2 Std.), erst dann die Vanille-Mousse darauf geben. Jetzt könnt ihr die beiden Mousses auch noch marmorieren, wenn ihr möchtet, das heisst, mit einer Gabel spiralförmig etwas mischen.

Erdbeer-Mousse_angestochen1

Erdbeer-Mousse: Auch pur super fein und ein frühlingshafter Genuss.

Vanille-Erdbeer-Mousse_close

Zusammen mit dem luftigen Vanille-Mousse ist das Erdbeer-Mousse ein Traum! Unbedingt ausprobieren.

 

Vanille-Erdbeer-Mousse_hoch