Gibt es die gesunde Süsse? © Grafvision - Fotolia.com.

Süssholz raspeln

Diese weissen Kristalle sehen aus wie Zucker und schmecken so süss wie Zucker. Ausgangsprodukt sind aber nicht etwa die Zuckerrübe oder das Zuckerrohr, sondern die schlanke, ranke Birke. Der Birkenzucker, auch Xylit oder Xylitol genannt, hat etwa 40 Prozent weniger Kalorien als Zucker Weiterlesen

Knabbern erlaubt, alles garantiert glutenfrei.

Wenn Getreide krank macht

In der Schweiz ist etwa jeder 100. Einwohner von Zöliakie betroffen. Das ist eine Schädigung der Dünndarmschleimhaut, die durch das in Getreide enthaltene Kleberprotein Gluten ausgelöst wird. Die Krankheit ist nicht heilbar. Für Betroffene wird das tägliche Einkaufen und Kochen zur Herausforderung. Weiterlesen

Da war einem Morchelsammler das Glück aber sehr hold. 
Bild: Jim Ehle, via Wikimedia Commons

Morcheln, edle Frühlingsboten

Teuer, exklusiv und superfein. Die Morchel ist einer der leckersten Frühlingsboten und gleichzeitig auch einer der edelsten. Ausser für Trüffel muss man für keinen anderen Pilz so tief in die Tasche greifen: bis zu 150 Fr. kostet das Kilo frische Morcheln.

 

Weiterlesen

Man kanns drehen und wenden, wie man will: es ist einfach nicht wahr.
Bild: apops - Fotolia.com.

10 Kochirrtümer, die immer noch herumschwirren

Sie sind einfach nicht aus unseren Köpfen zu kriegen – kein Wunder, hat man sie uns doch jahrelang eingetrichtert. Hier sind zehn der hartnäckigsten Mythen aus der Welt der Küche, samt Begründung, warum sie nicht stimmen können. Lasst uns hoffen, dass sie uns nie wieder plagen. Weiterlesen

Butter aus Büffelmilch. Bild via tenutaprovenza.it

Burro di bufala

Kenner merken sofort den Unterschied zwischen einer Mozzarella di bufala und einem gewöhnlichen Mozzarella aus Kuhmilch. Die Büffelmozzarella ist weicher und cremiger, und schmeckt aromatischer. Wer sie einmal probiert hat, wird seine Caprese nur noch damit zubereiten. Einen ähnlichen Effekt dürfte auch Burro die bufala haben: wer Weiterlesen

Kann sowas Giftgrünes gesund sein? Ja, wenn es Matcha ist.

Matcha – giftgrüner Trend

Er ist leuchtend grün und sieht aus wie pure Chemie, dabei ist er reine Natur: Matcha, ein hauchfeines Pulver aus Grünteeblättern – es ist Japans exklusivster Tee. Jahrhundertelang war sein Genuss nur dem Kaiser, dem Adel und buddhistischen Mönchen vorbehalten. Denn Matcha galt als Geheimmedizin, die das Leben verlängert, sowas verrät man dem einfachen Volk lieber nicht.

Weiterlesen

Ghee. 
Bild: Marek - Fotolia.com

Alles in Butter mit Ghee

Butter ist nicht gleich Butter. Wer gern indisch kocht, weiss das. Da gibt es zum Beispiel Ghee (sprich „Gii“), eine ganz besondere Butter, die in der indischen Küche eine jahrtausendealte Tradition hat. Bei uns ist sie noch wenig bekannt; das dürfte sich vielleicht bald ändern, denn neulich habe ich Ghee in einem grossen Coop entdeckt. Doch was ist an Ghee so interessant? Weiterlesen

Zitrone oder Mandarine? Weder noch – das ist eine Yuzu.
Bild: Nagarazoku from TOKYO, Japan [CC-BY-SA-2.0], via Wikimedia Commons.

Yuzu-Saft

Ist das jetzt eine Zitrone oder eine Mandarine? Weder noch – die Yuzu ist irgendwas dazwischen. Die japanische Zitrusfrucht ist gelb bis orange, etwa so gross wie ein Tennisball, aber nicht ganz rund, sondern leicht abgeflacht.

Weiterlesen

Seite 4 von 8« Erste...23456...Letzte »