0_Sakura_D_neu

Süsse Kunstwerke: Wagashi

Die Japaner haben schon ein Flair fürs Elegante, das muss ich einfach neidlos eingestehen. Bei einer Recherche über Kaiseki-Küche und Teezeremonie bin ich auf diese fantastischen Süssigkeiten gestossen, Bonsai-Desserts mit der Raffinesse von Ikebana – kurz: Kunst auf dem Teller. Weiterlesen

Dieses Prachtexemplar von einer  Périgord-Trüffel brachte stolze 600 g auf die Waage.

Gourmet Depot: Aargauer Schlaraffenland

Heute muss ich euch einfach mal eifersüchtig machen, ich entschuldige mich jetzt schon. Wir sind ja immer unterwegs, um spannende kulinarische Dinge zu entdecken, im In- und Ausland an Messen, Seminaren, Kongressen, bei spannenden Produzenten und Lieferanten. Da kommen wir oft in den Genuss von ganz besonderen Delikatessen – haben wir eine schöne Arbeit! Ein besonderes Highlight erwartete uns diesmal Weiterlesen

Ganz klassisch serviert mit Toast und eingemachten Früchten.

Foie gras schlemmen

Jedes Jahr über die Festtage findet man Gänsestopfleber in zahlreichen Rezepten in Food-Magazinen (und übrigens auch auf Speisekarten), vor allem in französischen Publikationen geht es kaum ohne, aber durchaus auch in deutschsprachigen Gourmet-Postillen ist die Fettleber immer häufiger zu finden. Zugegeben, ich hätte Gänseleber ja gern, aber Weiterlesen

Wird gerade wiederentdeckt: Mandelmus.

Mandelmus selber machen

Neu ist es nicht, aber in letzter Zeit ist es wieder richtig in Mode gekommen: Mandelmus. Das liegt wohl vor allem am Trend zur veganen Ernährung, denn Mandelmus ist in der veganen Küche eine beliebte Zutat; es hat einen hohen Proteingehalt, ersetzt in vielen Rezepten Milch und Rahm, ist die Grundlage für vegane Mayonnaise und vieles mehr. Aber auch in der herkömmlichen Küche lässt sich Mandelmus vielseitig einsetzen:  Weiterlesen

Chia-Samen sind  super gesund und können auch lecker sein. Bild via Princess Misia.

Wellness-Pudding

Seit einiger Zeit jagen sich die hippen, besonders gesunden Superfoods förmlich. Anfänglich waren es gute alte Bekannte wie Grapefruits, Blaubeeren und Avocados. Auf der Suche nach Gesundheit aus der Natur kommen jedoch immer exotischere Produkte in unsere Regale: Goji- und Aronjabeeren, Spirulina, Manukahonig oder Chia. Letztere sind winzige Samen, die nicht nur mega gesund sein sollen, sondern Weiterlesen

Das wohl bekannteste Erzeugnis der Molekularküche: Kaviar aus Fruchtsaft, gebunden mit Alginat und Kalzium. Bild via  Molekularküche.

Molekularküche für Dummies

Kürzlich habe ich eine interessante Vorspeise serviert bekommen: Jakobsmuscheln mit schwarzem und rotem Fischrogen garniert, dazu gabs eine Art weissen Kaviar von wunderbar samtiger Textur und mit erfrischendem Limettenaroma. Dieses Küchengeheimnis wollte ich lüften. Weiterlesen

So vielseitig wie sie daherkommen sind sie auch in der Küche: Ramen. 
Erhältlich sind sie in grossen Coop Supermärkten und asiatischen Spezialitätenläden

Ramen

Man findet sie leicht in Studentenbuden oder in der Schreibtischschublade im Büro. Nur für den Notfall, wenn man nichts anderes zu Essen hat. Die quadratischen, praktischen Päckli haben schon manchen kulinarischen Notfall gelöst, und offen gesagt, schmeckt ihr Inhalt auch gar nicht übel. Ich sage mal, wir haben alle schon mal diese gekräuselten feinen Nudeln probiert, die mit kochendem Wasser und zwei Mini-Beuteln Öl und Gewürzen eine warme Suppe ergeben, aber viele wissen nicht, dass das Weiterlesen

Dieses Gericht  soll ausser der Sauce keine Kalorien haben?

Nudeln ohne Kalorien – Witz oder wahr?

 

 

Wer hat nicht schon davon geträumt, Nudeln schlemmen und dabei nicht zunehmen! Kürzlich bin ich über ein Produkt gestolpert, das genau dies verspricht. Eine Portion Nudeln soll weniger Kalorien als eine Portion Gurke oder Spargeln haben! Alles nur ein Marketing-Gag? Weiterlesen

Seite 3 von 812345...Letzte »