Hat in Vietnam eine lange Tradition, ist bei uns aber noch relativ wenig bekannt: Bánh mì. Bild: bilderküche.ch.

Bánh mì – essen wie auf den Strassen Vietnams

Wenn man über vietnamesische Küche spricht, denkt man meistens zuerst an Frühlingsrollen, vielleicht noch an Nudelsuppen, und dann ziemlich schnell an all die gruseligen Sachen, die man in Vietnam anscheinend so isst und trinkt – ihr wisst schon, Hundefleisch, Insekten, Schlangenschnaps und sowas. Weiterlesen

Joseph Beuys (1921 - 1986), photo via n-tv.

Kunst essen

Kunst auf dem Teller wirkt leider allzu oft bemüht. Wenn einer dann noch versucht, Joseph Beuys, einen eher sperrigen Künstler, und sein Werk in einem ganzen Menü kulinarisch zu interpretieren, dann kenn ich nur einen, dem ein solches Kunststück gelingen kann: Weiterlesen

Sansho passt gut zu fettem Fisch wie Lachs, aber auch zu viel anderem.

Sansho: japanischer Bergpfeffer

Ach nein, nicht schon wieder so ein Pfeffer, hab ich gedacht, als ich Sansho entdeckt habe. Was habe ich mir schon Pfeffer gekauft und war anschliessend enttäuscht, weil die Aromen dann doch nicht so speziell wie angepriesen waren. Aber diesmal war es anders, denn Weiterlesen

Kein gewöhnliches Taboulé, sondern eines aus Blumenkohl.

Blumenkohl-Taboulé

Wenn es so heiss ist wie jetzt gerade, gibts nichts Schöneres, als einen erfrischenden Salat zu essen. Bei uns gibt es im Sommer sehr oft Weiterlesen

Tortillas mit Pulled Pork, Avocado und Tomaten.

Schnell langsam kochen

Ein schwarzer Schimmel?! Hab ich zuerst auch gedacht, als ich das Buch «Quick Slow Cooking» gesehen habe. Aber da ich mich schon lange einmal mit dem Thema Slow Cooking befassen wollte, habe ich es bestellt und Weiterlesen

Zwölf Sakes stehen zum Verkosten bereit.

Wie man Sake wirklich trinkt

Neulich besuchte ich ein Sake-Seminar, weil ich endlich mal etwas mehr über dieses Getränk erfahren wollte. Wie heiss wird es nun wirklich getrunken? Aus Holzkistchen oder Keramikschälchen? Welchen Sake serviert man wozu? All diese Fragen Weiterlesen

Da gibts nichts zu husten: Raucharom im Essen ist einfach köstlich.

Ein Hauch Rauch

Räuchern ist eine der ältesten Methoden, um Fleisch, Wurst und Fisch haltbar zu machen. Aber auch, um sie zu veredeln, denn so ein Hauch Rauch verleiht dem Essen eine unwiderstehliche Note. Wer gern einmal selber räuchern möchte, braucht dazu Weiterlesen

0_Rauch_Wein_Schiefer_D

So schmeckt Glück

Ein perfektes Brot mit einer feinen Alpbutter, dazu ein Gläschen Rotwein, was braucht es mehr, um glücklich zu sein? Nur: Ein richtig gutes Brot zu finden, ist mitunter heute gar nicht mehr so einfach. Aber es gibt sie eben doch noch, die Bäcker mit Herzblut und Weiterlesen

Seite 5 von 14« Erste...34567...10...Letzte »