_MG_9869_low

Betty bringt’s!

In meiner Vorstellung lebe ich eigentlich ein ganz anderes Leben als mein wahres. Da trage ich jeden Tag eine andere Frisur. Ich bastle witzige Raumschiffe aus Klopapierrollen mit meinem Sohn und ich koche immer wieder neue coole und gesunde Mahlzeiten . Deshalb sammle ich auf Pinterest Hairstyling-Tutorials, Bastelideen und alle möglichen Rezepte. Nur blöd, dass das alles nur ein Traum ist. Im wahren Leben laufe ich mit dem ewig gleichen Zopf herum, ich bastle gar nichts mit meinem Sohn und ich koche auch immer wieder dieselben Sachen – zumindest im Alltag.

Alles, woran ich morgens zu denken in der Lage bin, ist: Wie bringe ich mich und meinen Sohn rechtzeitig aus dem Haus? Dann fahr ich ins Büro, mache meine Arbeit und wenn Feierabend ist, habe ich keinen Plan, was ich kochen soll. Rezepte hätte ich ja genug in meiner Sammlung, aber es ist später geworden, und ich bin nicht sicher, ob ein ausgiebiger Einkauf noch drinliegt, denn ich muss rechtzeitig zu Hause sein, wenn mein Sohn um 18 Uhr nach Hause kommt. Und so gibt’s eben wieder Tomatenspaghetti oder Wienerli im Teig oder irgendwas, was zu Hause noch rumliegt. Nicht so cool wie in meiner Vorstellung.

Heimkommen und entspannt mit Kochen loslegen

Aber jetzt ist damit Schluss! Mein Leben wird in Zukunft genauso sein wie ich es mir erträumt habe (also nur was das Essen betrifft, aber immerhin)! Denn jetzt gibt’s „Betty bringt’s!“, ein Pilotprojekt von Betty Bossi. Der Lieferservice bringt täglich frische Rezepte und Zutaten direkt zu mir nach Hause.

Es funktioniert ganz einfach: Ich registriere mich auf www.bettybringts.ch, und bekomme so täglich ein Rezept via SMS aufs Handy geschickt. Wenn es mich inspiriert, kann ich es bis spätestens 14.30 Uhr für zwei oder vier Personen bestellen. Dann bringt Betty Bossi alle nötigen Zutaten zu mir nach Hause, wahlweise bis 18 Uhr oder später. Und das Coolste daran ist: Ich verpflichte mich zu gar nichts. Wenn’s passt, toll – wenn nicht, easy, dann kann ich immer noch meine Spaghetti oder sonstwas kochen.

Ich habe den Service heute ausprobiert und Betty hat mir die Zutaten für Gefüllte Pouletbrüstli mit Spinat-Tagliatelle gebracht. Einfach herrlich, direkt nach Hause zu kommen und entspannt mit Kochen loszulegen!

Tasche Erica

Die Tasche ist pünktlich eingetroffen.

eingepackt

Man achte auf die liebevollen Details.

 

_MG_9796_low

Und das steckt in der Tasche: Puletbrüstli, Cornetti rossi (das sind rote Peperoncini mit Frischkäsefüllung), Spinat-Teigwaren und Petersilie.

So stelle ich mir entspanntes Kochen vor: Alles ist schon da und die Zubereitung ist erst noch kinderleicht. So einfach wird aus diesen Zutaten ein feiner Znacht – gefüllte Pouletbrüstli mit Spinattagliatelle.

_MG_9825_low

Ich schneide die Pouletbrüstli ein und fülle sie mit den Cornetti Rossi. Cornetti rossi sind rote Peproncini mit Frischkäsefüllung. Anschliessend brate ich die Pouletbrüstli beidseitig je ca. 5 Min. in heissem Olivenöl, salze sie und stelle sie im Backofen bei 60 Grad warm. Für meinen mäklerischen Sohn lasse ich ein Pouletbrüstli ungefüllt.

N04S07B3_14

Dann koche ich die Teigwaren al dente.

_MG_9841_low

Und in der Zwischenzeit schneide ich die Petersilie. Ich mach das immer mit der Schere in einem Glas, das geht so total praktisch und schnell. Wenn die Teigwaren fertig sind, mische ich die Petersilie mit etwas Olivenöl darunter und serviere sie mit den Pouletbrüstli.

_MG_9863_low

Wer das Rezept nachkochen möchte, kann es hier herunterladen.

Pouletbrüstli mit Tagliatelle con spinaci

Falls Ihr in Zürich wohnt, solltet Ihr Betty bringt’s ausprobieren! Aber auch wenn ihr woanders wohnt und in Zürich arbeitet, könnt ihr den Service nutzen, denn es gibt einen Pick up point im Zürcher Hauptbahnhof. Die Testphase läuft noch bis Ende November! Hier erfahrt Ihr weitere Details und könnt Euch unverbindlich registrieren.

Viel Spass beim Kochen!